Zurück

Heiko Nieder entwickelt neues Food-Konzept für die Sonne am See

Heiko Nieder, Culinary Director The Dolder Grand, hat ein neues Food-Konzept für den beliebten Biergarten des Romantik Seehotel Sonne in Küsnacht gestaltet. Auf der überarbeiteten Karte der «Sonne am See» finden sich ab dieser Saison nur Gerichte, die der mit 2-Michelin-Sternen und 19 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Chef selbst für seine Familie und Freunde kocht und gerne isst. Grossen Wert legte Nieder daneben auf ein breites Food-Angebot für Familien und auf vegane Gerichte. Geblieben sind lieb gewonnene Klassiker, die auf der Karte nicht fehlen dürfen.

Die «Sonne am See», der Biergarten des Romantik Seehotel Sonne Küsnacht, ist eine Institution an der Zürcher Goldküste. In gemütlicher Atmosphäre unter kühlen Baumkronen und direkt am Wasser gelegen, ist das Lokal ein angesagter Treffpunkt bei schönem Wetter. Als Heiko Nieder im letzten Jahr angefragt wurde, ein neues kulinarisches Konzept für das unkomplizierte Selbstbedienungslokal zu entwickeln, sagte er spontan zu.

Mit seinem Team begann Heiko Nieder, verschiedene Rezepte auszuprobieren, frische Produkte zu suchen – so wurde zum Beispiel eigens ein Wurst-Tasting organisiert – und die neue Karte zu gestalten. Auf dieser dürfen seine legendären Signature Dishes zum Mitnehmen aus dem Dolder Grand nicht fehlen: Das Backhendl, die Currywurst und die Asia Spareribs, die nun mit angepasster Rezeptur in der «Sonne am See» für Furore sorgen sollen. Unterstützung erhielt er von André Wehrstedt, seinem langjährigen Sous-Chef im The Restaurant. Dieser war massgeblich an der Erstellung der Rezepte sowie Einarbeitung der Mitarbeiter vor Ort beteiligt.

Daneben besteht auch eine Kooperation mit dem bekannten Zürcher Unternehmen «Dr. Dog», das den neuen Gourmet-«Biergarten Hot Dog» liefert. Bei der Menüwahl hat Sternekoch Nieder ein besonderes Augenmerk auf Gerichte für die ganze Familie und vegane Optionen gelegt. Geschätzte Klassiker wie die Küsnachter Kalbsbratwurst von der Metzgerei Oberwacht, Flammkuchen und die Fischknusperli mit hausgemachter Tartar-Sauce runden die Speisekarte ab.

"Ich fand die Anfrage extrem interessant. Die Herausforderung, neue Rezepte für diesen traditionsreichen Biergarten zu entwickeln, hat mich sehr gereizt. Denn diese Aufgabe ist fundamental anders als mein aktueller Aufgabenbereich im Dolder Grand», erklärt Heiko Nieder. «Die Rezeptur der Gerichte und die Gegebenheiten vor Ort sind völlig unterschiedlich und damit ist auch die Herangehens- und Zubereitungsweise eine total andere, als ich es mir sonst gewöhnt bin."

Neben der neuen Karte sorgt eine interessante Auswahl an regionalen und nationalen Softdrinks und eiskalten Bieren oder erfrischender Rosé für Abkühlung! Die «Sonne am See» öffnet bei schönem Wetter und mindestens 15°C täglich um 11.30 Uhr.

Für Interviewanfragen und weitere Auskünfte stehen Ihnen die Ansprechpartnerinnen der Dolder Hotel AG sowie Catherine Julen Grüter, Gastgeberin Romantik Seehotel Sonne, gerne zur Verfügung. Besuchen Sie auch die Medienseite des Dolder Grand.

The Dolder Grand

Das Dolder Grand mit 175 luxuriösen Zimmern und Suiten, erlesener Gastronomie, einem Spa-Bereich auf 4’000 Quadratmetern, grosszügigen Bankett- und Seminarräum­lichkeiten sowie einer wertvollen Kunstsammlung ist Mitglied der Leading Hotels of the World und der Swiss Deluxe Hotels. Die erhöhte Lage zwischen pulsierender City und belebender Natur ermöglicht einen herrlichen Blick auf die Stadt Zürich, den See und die Alpen. Das City Resort wurde von 2004 bis 2008 durch die Londoner Architekten Foster and Partners vollumfänglich renoviert und umgebaut.

Romantik Seehotel Sonne

Die Sonne, wie das Haus von vielen lokalen und internationalen Stammgästen liebevoll genannt wird, ist mit seinen 40 individuell eingerichteten Zimmern, drei Restaurants, einem stilvollen Wellnessbereich, der romantischen Liegewiese mit Badeeinstieg und einer eindrucksvollen Kunstsammlung ein einzigartiges Boutiquehotel nur 10 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt.

Download PDF

Zurück