Header

Romantik Blog

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Der Klassiker von unserer Küchenchefin Viki Fuchs im Romantik Hotel Spielweg in Münstertal.

Zutaten

Biskuitteig

  • 6 Eier
  • 150g Zucker
  • 120g Mehl
  • 30 g Puderzucker
  • 30g Kakao

Kirschen

  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 40 g Speisestärke
  • 100g Zucker

Sahne

  • 1 L Sahne
  • 6 Blatt Gelatine
  • 100g Zucker
  • 80g Kirschwasser

Dekoration

  • 100g Sahne
  • 200g gehobelte Schokolade

Zubereitung

  1. 1.
    Eier sauber trennen. Das Eigelb in einer Küchenmaschine zusammen mit 100 g Zucker schaumig schlagen.
    Das Eiweiß in einer anderen Schüssel mit dem restlichen Zucker steif schlagen.
    Das Eiweiß vorsichtig mit einem Küchenhelfer unter die Eigelbmasse heben.
    Mehl, Puderzucker und Kakao miteinander vermengen, in die Masse sieben und ebenfalls unterheben.
  2. 2.
    Die Springform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C 25-30 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Im kalten Zustand aus der Springform holen. Den Biskuit nun in 3 gleich große Böden schneiden.
  3. 3.
    Die Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, hierbei die Flüssigkeit in einem kleinen Topf auffangen. Die Flüssigkeit mit dem Zucker aufkochen, hierbei 6 El übriglassen und damit die Stärke anrühren.
    Die angerührte Stärke nun in die kochende Flüssigkeit geben und unter Ständigem Rühren 1 Minute sprudelnd kochen.
    Die Kirschen hinzugeben und auskühlen lassen. Hierbei 8 Kirschen zur Späteren Dekoration beiseitelegen.
  4. 4.
    Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten lang einweichen.
    Den Zucker zusammen mit dem Kirschwasser langsam erhitzen, so dass sich der Zucker auflöst. Vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine hinzugeben.
    Die kalte Sahne in einer Küchenmaschine streif schlagen.
    Etwas Sahne in die Flüssigkeit geben und angleichen. Dann zügig die restliche Sahne unterheben.
  5. 5.
    Den Untersten Biskuit Boden auf eine Tortenplatte geben und die Kirschen darauf verteilen.
    ca. ¼ der Sahne darauf verteilen, den nächsten Biskuit Boden darauflegen und leicht andrücken.
    Nun ein weiteres viertel der Sahne darauf verteilen. Den verbleibenden Biskuit Boden drauflegen und ebenfalls leicht andrücken.
    Die so entstandene Torte nun mit der restlichen Sahne einstreichen und eine Stunde kalt stellen.
  6. 6.
    Zum ausgarnieren die Sahne streif schlagen und mithilfe eines Spritzbeutels und einer Sterntülle auf die Torte dressieren.
    Die übriggelassenen Kirschen halbieren und darauflegen.
    Die gehobelte Schokolade auf die Torte geben.

Kommentar schreiben

Kommentare

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.

RSS-Feed für Kommentare zu dieser Seite RSS-Feed für alle Kommentare

Weitere interessante Einträge