Header

Mal wieder im Stafler

Ein Gedicht von Frau Brückner aus Hannover 

 

Wie ist doch alles so vertraut und schön,

wie freue ich mich, es mal wieder zu sehen.

Da taucht das Hotel auf nach dieser Ecke,

Mmeinen alten Parkplatz ich gleich entdecke.

Wie schön, er ist auch zum Glück noch frei,

gibt es bei dem Platz auch eine Rangiererei.

 

Nichts verändert hat sich auf Zimmer 207,

alles ist so wie vor vielen Jahren geblieben.

Man kommt ganz einfach ZU HAUSE an,

packt aus und fängt schon zu träumen an.

Vom Liegen im Park nach einer Massage

und vom köstlichen Essen, wenn auch vage.

 

Fein, wir haben wieder unseren Tisch Nr. 7,

auch sonst ist alles beim Alten geblieben.

Man wird umsorgt dezent und liebevoll,

isst mal wieder zu viel, es schmeckt halt toll.

Bleibt eigentlich nur ein Wunsch offen:

Dass wir wiederkommen können, wie wir hoffen.

Impressionen aus dem Romantik Hotel Stafler heute:
Eindrücke Hotel Stafler
Eindrücke Hotel Stafler
Eindrücke Romantik Hotel Stafler

Teilen Sie Ihre unvergesslichen Momente der letzten 50 Jahre!

HIER ERZÄHLEN

Zurück zur Übersicht >