Zurück

Gipfel in Sicht: Wanderung von Grainau nach Ehrwald

Die kurze Wanderung über die deutsch-österreichische Grenze hat einiges zu bieten und glänzt mit einem grandiosen Bergpanorama. Der Blick vom Gipfel der 2.692 Meter hohen Zugspitze auf die winterweiße Bergwelt, die tiefverschneiten Täler und die schier endlose Weite ist überwältigend und macht Lust auf die geplante Wandertour. Besonderer Höhepunkt: Mit der Zugspitzbahn lässt sich der Zugspitzgletscher mit seiner Panorama-Plattform mühelos und ganz ohne Anstrengung erreichen. Die einfache Wanderung von Deutschland nach Österreich verbindet somit Wandern und die Fahrt mit der Zugspitzbahn und ermöglicht ein angenehm aktives Erkunden der schönen Alpen.

Die Zugspitze: Ein Berg der Superlative

Mit 2.962 Meter ist die Zugspitze die höchste Erhebung Deutschlands und umfasst ganze drei Gletscher. Das Zugspitzmassiv befindet sich südwestlich von Garmisch-Partenkirchen sowie nördlich von Tirol. Auf und rundum die Zugspitze laden zahlreiche Aktivitäten zu einem ereignisreichen Tag ein – Sommer wie Winter. Neben Wanderern und Bergsteigern finden auch Kletterfans und Gleitschirmflieger hier ideale Bedingungen und ein fantastisches Bergpanorama.

Grenzerfahrung: Wanderweg von Deutschland nach Österreich

Die Wanderung lässt sich von beiden Orten aus starten. Wanderer erwartet in beiden Ländern einzigartige Naturlandschaften und ein Bergpanorama, das zum Träumen einlädt. Die Wanderung verläuft in zwei Etappen und wird durch die Fahrt mit der Zugspitzbahn auf angenehme Art und Weise unterbrochen.

Etappe 1

Von Grainau führt die erste Etappe zum schönen Eibsee, der bereits nach etwa 1,5 Stunden erreicht wird. Der Aufstieg von 263 Meter wird mit der atemberaubenden Natur rund um den Eibsee und grün schimmerndem, kristallklarem Wasser belohnt. Vor der Fahrt auf die Zugspitze bietet sich hier auch ein kurzer Aufenthalt an: Ob ein Spaziergang über die kleinen Wege oder eine Bootstour auf dem klaren See, eine Verschnaufpause am Eibsee lässt Wanderer die bayrische Natur hautnah erleben.

Hotel Tipp:

Als Ausgangspunkt der Wanderung bietet sich das Romantik Alpenhotel Waxenstein in Grainau an. Am Fuße der Bayerischen Alpen gelegen ermöglicht es, bereits von den Zimmern aus, einen einmaligen Blick auf die faszinierende Bergwelt. Im Gourmetrestaurant „Henri-Philippe“ wird Urlaubern eine einzigartige Küche geboten: Traditionelle alpenländische Spezialitäten werden gekonnt mit französischer Haute Cuisine kombiniert.

Zugspitzbahn

Die Bayerische Zugspitzbahn bietet Wanderern zwei Möglichkeiten, um auf den Zugspitzgipfel zu gelangen. In Garmisch-Partenkirchen startet die Zahnradbahn bereits mit Zwischenhalten in Hammersbach, Grainau und Eibsee. Von dort dauert die Fahrt hinauf zum Zugspitzplatt 45 Minuten. Schneller und spektakulärer schwebt die neuere Zugspitze-Seilbahn ab dem Bahnhof Eibsee in nur 10 Minuten zum höchsten Berggipfel Deutschlands. Bei guter Sicht ist der Ausblick auf etwa 400 Berggipfel in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien sowie einer Fernsicht von bis zu 250 Kilometern einzigartig.
Tipp: Im Internet geben Webcams Auskunft über die aktuelle Wetterlage sowie Fernsicht. Somit können Urlauber ihren Besuch auf der Zugspitze planen und besonders bei schönem Wetter von einer großartigen Aussicht profitieren. Zu den Zugspitzen Webcams.

Zurück ins Tal nach Ehrwald bringt Urlauber eine Panorama-Kabine der Tiroler Zugspitzbahn. Diese befördert in einer zehnminütigen Fahrt jeweils bis zu 100 Fahrgäste ins Tal.

Etappe 2

An der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn angekommen, führt ein leicht abschüssiger Wanderpfad nach Ehrwald. Die Strecke beträgt 4,4 Kilometer und ist mit einem Abstieg von 230 Metern eine eher leichte Wanderroute. Etwa eine Stunde wandern Urlauber auf dem Wanderpfad parallel zur Zufahrtsstraße nach Ehrwald und genießen die Stille der Natur und die fantastische Umgebung.

Hotel Tipp:

Das Romantik Hotel Spielmann begrüßt Gäste mit Tiroler Gastlichkeit im Herzen der Natur bereits seit 1926. In vierter Generation präsentieren die Gastgeber das Haus in einzigartiger Lage an der Sonnenseite der Zugspitze inmitten der Tiroler Zugspitz Arena. Umgeben von Wiesen, Wäldern und der atemberaubenden Bergkulisse lädt der Stadl SPA mit Infinity Felsenpool zur Erholung ein.

Zurück