Wintersport in der Schweiz

Zurück

Wintersport in der Schweiz

Atemberaubende Skigebiete begeistern auf 7.067 Pistenkilometern in der Schweiz nicht nur Urlauber: Die Schweizer selbst sind echte Skifans und nutzen die großartige Infrastruktur der Skigebiete mit 1.813 Skiliften auch gerne selbst für ausgiebiges Wintervergnügen. In den Alpen gilt St. Moritz mit der Gründung der ersten Skischule 1929 als Geburtsort des Wintertourismus. Heute ist die Schweiz geprägt von weitläufigen Skigebieten, die häufig über einzelne Regionen und sogar Ländergrenzen hinweg miteinander verknüpft sind. Die Alpen bedecken 60 Prozent der Landesfläche und sorgen für ein fantastisches Angebot für Wintersportler. Die zahlreichen Skigebiete des Landes locken Jahr für Jahr Winterurlauber und überzeugen mit bestens präparierten Pisten, super Schneeverhältnissen sowie einem einzigartigen Bergpanorama.

Davos-Klosters

Im Herzen der Alpen vereint der Skihotspot Davos Klosters ganze fünf Wintersportgebiete zu einem der größten Gebiete der Alpen. Hier finden Urlauber vor einer traumhaften Bergkulisse auf insgesamt 80 Pisten ganze 269 Pistenkilometer und beste Schneeverhältnisse vor. Seit kurzem verbindet eine neue Sesselbahn die beiden Skigebiete Davos und Klosters und ermöglicht eine schnelle sowie unkomplizierte Nutzung des gesamten Skigebiets.

Hotel Tipp:

Unweit der Pisten befindet sich das Romantik Hotel Chesa Grischuna im Herzen Klosters. In gemütlicher Atmosphäre erleben hier Gäste einen traumhaften Aufenthalt voller Genuss und Entspannung in liebevoll eingerichteten Zimmern.

Jungfrau Region

Vor der atemberaubenden Kulisse der Eigernordwand liegt die Jungfrau-Region mit langen Abfahrten bis nach Grindelwald, Lauterbrunnen, Mürren sowie Wengen. Ski- und Snowboardfahrern wird hier auf 220 Pistenkilometern und Höhen bis zu 2.970 Metern einiges geboten. Abenteuerlustige Wintersportler finden hier den Snowpark Grindelwald-First, Halfpipes und den Audi Skicross-Park vor.

Hotel Tipp

Inmitten der hochalpinen Bergwelt liegt das 5 Sterne Romantik Hotel Schweizerhof in Grindelwald. Das Hotel überzeugt mit einer ausgezeichneten Lage für Wintersportler, denn die Bergbahnen der Region sind bequem fußläufig erreichbar. Nach einen ausgiebigen Pistentag werden Gäste mit Genussmomenten in gemütlichem Ambiente belohnt.

Matterhorn-Zermatt

Hoch hinauf geht es mit der Bergbahn im Skigebiet Matternhorn-Zermatt: Oben angekommen begeistert nicht nur der Blick auf das 4.478 Meter hohe Matterhorn, sondern auch auf insgesamt 38 weitere Viertausender. Deshalb ist das Skigebiet auch das höchstgelegene der Alpen und somit eine sehr schneesichere Region das ganze Jahr über.

Hotel Tipp:

In gemütlichen Chalet-Zimmern entdecken Gäste des Romantik Hotel Julen auch vom Zimmer aus das Matterhorn. Nach einem ereignisreichen Tag auf der Piste lädt das Hotel im großzügigen Wellnessbereich mit Indoorpool, Dampfbädern und Saunen zur Entspannung ein.

Flims-Laax-Falera

Flims-Laax-Falera ist flächenmäßig das größte Wintersportgebiet der Schweiz und bietet – für Beginner sowie Profis - Skispaß auf über 220 Pistenkilometer. Mit modernsten Liftanlagen geht es bergauf auf bis zu 3.018 Meter. Dank seiner etwa 68 Kilometer blauer Pisten und einer umfassenden Kinderbetreuung ist das Skigebiet sehr kinderfreundlich.

Hotel Tipp:

Bereits seit 110 Jahren begrüßt das Romantik Hotel Schweizerhof seine Gäste in Flims. Das Belle Epoque Hotel bietet einen gemütlichen Aufenthalt in stilvollen Zimmern und begeistert im hauseigenen Restaurant mit einer leichten regionalen Küche. Schon vom Hotel profitieren Gäste von einem großartigen Blick auf die Flimser Bergwelt und erreichen das Skigebiet LAAX in nur zwei Kilometern Entfernung.

Arosa-Lenzerheide

Dank Schneesicherheit und viel Pulverschnee wird der Skiurlaub im Skigebiet Arosa-Lenzerheide auf insgesamt 225 Pistenkilometern zum Erlebnis. Mit einer beeindruckenden Doppel-Pendelbahn verbunden schweben Besucher in nur fünf Minuten über das Urdental. Besondere Highlights wie Vollmondabfahrten und Nachtskifahren sorgen für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. 

Hotel Tipp:

Im idyllischen Bergdorf Tschiertschen begrüßt das Romantik Hotel The Alpina Mountain Resort & SPA Gäste in eleganten Zimmern und Suiten. Der hauseigene Wellnessbereich mit Outdoor Whirlpool und Saunen sorgt für die nötige Entspannung nach einem ereignisreichen Skitag. Kulinarisch verwöhnt das Hotel im Panorama Restaurant oder Gourmetrestaurant La Belle Époque mit exklusiven Spezialitäten.

Engadin St. Moritz

St. Moritz gilt als einer der exklusivsten Winterhotspots weltweit. Jedoch steht das Skigebiet für weit mehr als Luxus und Jetset: Mit über 330 Pistenkilometern auf bis zu 3.300 Höhenmetern bietet St. Moritz eine atemberaubende Bergwelt und traumhafte Pisten. Zahlreiche Dreitausender und große Bergseen sorgen hier für ein unvergessliches Skierlebnis.

Hotel Tipp:

Auf einem der schönsten Aussichtspunkte des Skigebiets St. Moritz begrüßt das Romantik Hotel Muottas Muragl Gäste im schönen Samedan. Auf 2.456 Metern Höhe werden Gästen neben einer fantastischen Aussicht auch erlesene kulinarische Spezialitäten im Panoramarestaurant geboten. Bereits die Fahrt zum Hotel ist ein Erlebnis: Das Hotel ist einzig über die hauseigene Seilbahn zu erreichen, die einen großartigen Blick auf die Bergwelt ermöglicht.

Gstaad

Viel Abwechslung erleben Skifans in Gstaad auf kilometerlangen Abfahrten. Das einzige Gletscherskigebiet des Berner Oberlandes bietet Urlaubern von Ende Oktober bis Anfang Mai eine lange Skisaison. Auf bis zu 3.000 Metern Höhe sind in Gstaad viele blaue Pisten vorzufinden. Dennoch ist dank roter sowie schwarzer Pisten, Tiefschnee und Funparks auch für Profis ein großartiger Skitag garantiert.

Hotel Tipp:

Bereits in dritter Generation empfängt das Romantik Hotel Hornberg Gäste in Saanenmöser bei Gstaad im Herzen der Natur. In nur 150 Metern erreichen Gäste das Skigebiet und können somit als Erster bei Sonnenaufgang auf der Piste sein. Kulinarisch überzeugt das Romantik Hotel mit frischer leichter Küche und herzlicher Gastfreundschaft.

Zurück