Sauerland erleben: Wellness im Wald

Zurück

Sauerland erleben: Wellness im Wald

Das Sauerland fasziniert Urlauber zu jeder Jahreszeit. Die Ferienregion in Nordrhein-Westfalen hält für Aktive und Abenteuerlustige unzählige Angebote in einmaliger Natur bereit. Aber auch Reisende, die Ruhe und Entspannung suchen, entdecken im Sauerland perfekte Orte, um loszulassen.

Wald, Wasser und vor allem Ruhe – das bietet die westfälische Region im Überfluss. Und bereits ein Spaziergang oder eine kleine Wanderung durch die tiefen Wälder bremsen Hektik und Stress aus. Dabei kommt es darauf an, in aller Ruhe und so intensiv wie möglich die Eindrücke der Umgebung in sich aufzunehmen - tief durchzuatmen, Klänge, Düfte und Farben aufzusaugen und die wohltuende Wirkung zu genießen.

Die positiven Effekte der Natur bestätigen wissenschaftliche Studien: Demnach senken intensive Waldspaziergänge den Blutdruck und die Herzfrequenz. Die ätherischen Öle und die staubarme Luft heben die Stimmung und stärken das Immunsystem. Das Herz schlägt ruhiger und mentale Erschöpfung wird gelindert. Wandern ist damit die einfachste und wirksamste Form von Wellness.

Neben der puren Natur bietet das Sauerland heute aber viele weitere Möglichkeiten, unter freiem Himmel zu entspannen. So vereint der Olsberger Kneippweg zum Beispiel auf seinen – auch etappenweise wanderbaren – 39 Kilometern die Heilsamkeit von Natur und Nass. Vor Ort sprudelt außerdem im AquaOlsberg, der „Sauerlandtherme“, warmes Solewasser in die Becken. TalVital heißt die Wohlfühlmeile in Saalhausen. Naturliebhaber entdecken dort am Lennestrand unter anderem eine Kneippanlage, einen Kräutergarten, eine Panorama-Waldschaukel, einen Barfußpfad sowie eine Ruhe- und Meditationsmulde.

Auch die Gastgeber der Region haben sich auf die Urlauber eingestellt, die in der friedlichen Stimmung des Sauerlandes ihre Batterien aufladen wollen. „Wieder Land sehen“ ist das Motto des Romantik Wellnesshotel Diedrich. Das Hotel liegt in dem historischen Städtchen Hallenberg, nicht weit entfernt von Winterberg.

Abseits des Trubels der touristischen Zentren erfreuen sich Gäste hier an ruhigen Spaziergängen durch die Wälder und erleben eindrucksvolle Panoramablicke von den umliegenden Berggipfeln.

Herzstück des beliebten Hotels ist ein 1400 Quadratmeter großer Wellness-Bereich, mit Säulenbad und einer vielfältigen Saunalandschaft, zu der auch ein römisches Schwitzbad mit sanften, meditativen Klängen und entspannenden Düften gehört. In der Panoramasauna lassen Gäste den Blick über die herrliche Landschaft schweifen.

Tiefenentspannung finden Urlauber im Ruheraum „Zeitlos“ oder begeben sich in die wohltuenden Hände der SPA-Therapeuten. Zur Auswahl stehen klassische Massagen, aber auch besondere ayurvedische Anwendungen wie die tibetanische Heilmassage mit Honig.

Verwöhnt werden die Gäste aber nicht nur im Wellness-Bereich. Auch in den Hotelrestaurants werden Körper, Geist und Seele nachhaltig umsorgt. Die frisch und kunstvoll zubereiteten Gerichte der Hotelküche erfreuen Augen, Gaumen und Magen gleichermaßen, sind schmackhaft, hochwertig und gesund. Ein kulinarischer Genuss, der das Herz wärmt.

Zurück