Zurück

Luzern: Stadtabenteuer & Naturwunder

Eingebettet in ein fantastisches Bergpanorama begeistert Luzern mit der Lage am idyllischen Vierwaldstättersee. Die herrliche Bergwelt rund um Rigi, Pilatus und Stanserhorn wirkt hier zum Greifen nah. Historische Sehenswürdigkeiten sowie die charmante Innenstadt sorgen für einen unvergleichlichen Städtetrip mit Naturerlebnis.

KAPELLBRÜCKE

Als Wahrzeichen der Stadt ist die Kapellbrücke mit dem Wasserturm weltbekannt und prägt das Stadtbild wie keine andere Sehenswürdigkeit Luzerns. Nachdem im Jahr 1993 bei einem verheerenden Brand ein Großteil der Brücke abbrannte und lediglich die beiden Brückenköpfe sowie der Wasserturm gerettet werden konnten, wurde der fehlende Teil in nur acht Monaten vollständig rekonstruiert. Heute verläuft die Kapellbrücke vom Luzerner Theater am Südufer der Reuss bis hin zur St. Peterskapelle am Rathausquai.

BRUCHQUARTIER

Im wohl lebendigsten Wohnviertel der Stadt begeistern ein umfangreiches Kulturangebot, lokales Handwerk sowie zahlreiche Bars und Restaurants die Besucher und sorgen für einen unvergleichlichen Charme. Heute kaum vorstellbar, dass das Quartier einst Schauplatz des kantonalen Viehhandels war. Noch bis 1971 feilschten hier Viehhändler um die besten Tiere, woraufhin die Anwohner aufgrund es Drecks und Gestanks dem Ganzen ein Ende setzten.

ALTSTADT

Historische, mit Fresken geschmückte Häuser und Plätze säumen die autofreie Altstadt Luzerns. Auf den zahlreichen malerischen Plätzen finden sich unzählige kunstvolle und historische Details. Auf dem Weinmarkt, 1332 Schauplatz des Schwurs auf den eidgenössischen Bund mit Uri, Schwyz und Unterwalden, war bis ins 16. Jahrhundert ein Fischmarkt ansässig. Heute ist noch der Weinmarktbrunnen von 1481 zu bestaunen, der als schönster Brunnen der Stadt gilt. Der rund 1500 Quadratmeter große Mühlenplatz, der größte historische Platz Luzerns, war dank seiner Nähe zum Fluss einst von Mühlenanlagen geprägt. Der Kornmarkt beherbergt heute das Rathaus, das ursprünglich 1370 als öffentliches Kaufhaus errichtet wurde. Der Hirschenplatz beeindruckt mit faszinierenden Fassadenverzierungen, die unter Denkmalschutz stehen. Für die bekannte Luzerner Fasnacht von Bedeutung ist auch heute noch der Kapellplatz, der den farbenfrohen Frtischibrunnen beherbergt und jedes Jahr Start- sowie Endpunkt der Fasnacht ist.

VIERWALDSTÄTTERSEE & BERGWELT

Luzern begeistert Besucher mit seiner fantastischen Lage am weitläufigen Vierwaldstättersee. In den warmen Jahreszeiten lockt der See mit Wassersportaktivitäten oder gemütlichen Spaziergängen und Radtouren um den See. Neben dem See zeigt die Bergwelt, dass die Natur in Luzern stets nah ist. Diese lässt sich aktiv zu Fuß oder auch gemütlich mit einer der zahlreichen Bergbahnen erkunden. Die steilste Zahnradbahn der Welt führt auf den Pilatus auf 2.123 Metern Höhe. Schnee im Sommer? Das ist auf dem Gipfel des Titlis auf über 3.020 Metern Höhe kein Problem. Mit Europas ältester Bergbahn geht es entspannt auf den Berg Rigi, der eine einzigartige Aussicht auf den Vierwaldstättersee garantiert. In der abwechslungsreichen Berglandschaft wird Wanderern auf ausgiebigen Wanderrouten keine Grenze gesetzt.  

Hotel-Tipp:

Einst aus sieben Häuser der malerischen Luzerner Altstadt entstanden begrüßt Sie das Romantik Hotel Wilden Mann mit einzigartigem historischem Charme im Zentrum der Stadt. Liebevolle Zimmer sowie die ausgezeichnete Küche des Hauses sorgen für einen gelungenen Aufenthalt. Ob in der rustikalen Burgerstube oder dem eleganten Restaurant Sauvage, das bereits vom Gault Millau mit 2 Hauben ausgezeichnet wurde, hier werden Sie kulinarisch verwöhnt.

Zurück