Ebenso nostalgisch, wie das gesamte Hotel-Ensemble, gibt sich das Restaurant „Kontor“ mit seinen verschiedenen historischen Erlebnisbereichen und ausgezeichneter Küche.

Preis ab 60 EUR

Die berühmten Kreidefelsen
Die berühmten Kreidefelsen
Bild teilen mit
Jagdschloss Granitz
Jagdschloss Granitz
Bild teilen mit
Buchenwälder auf Rügen
Buchenwälder auf Rügen
Bild teilen mit
Die berühmten Kreidefelsen
Die berühmten Kreidefelsen
Bild teilen mit
Blühende Rapsfelder
Blühende Rapsfelder
Bild teilen mit

Die Umgebung vom Romantik Hotel Kaufmannshof

Die landschaftliche Vielfalt und Eigenwilligkeit machen Rügen zu einem der begehrtesten Urlaubsziele Deutschlands. Naturliebhaber bestaunen hier den Nationalpark Jasmund, der den Buchenwald der Stubnitz samt den berühmten Rügener Kreidefelsen umfasst. 2011 verlieh die UNESCO dem für seinen gewaltigen Buchenbestand und die Kreidefelsen bekannten Nationalpark Jasmund auf Rügen den Status des Weltnaturerbes.

Schon Caspar David Friedrich ließ sich vor allem vom Kreidefelsen inspirieren. Auch viele Dichter und Denker, wie Theodor Fontane, Thomas Mann, Albert Einstein, Sigmund Freud, Joachim Ringelnatz, Hans Fallada und Günter Grass besuchten Rügen und kamen nicht umhin, die Insel in ihren Werken festzuhalten.

Kulturell ist die größte Insel Deutschlands ebenfalls interessant. Mit der ehemaligen Klosterkirche St. Marien von 1168 steht hier der älteste erhaltene Backsteinbau in Mecklenburg-Vorpommern. Die heutige Hallenkirche gilt als einziges Beispiel für die Totalausmalung einer Kirche in Norddeutschland.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Bergen auf Rügen zählen auch viele zweigeschossige Fachwerkhäuser und zahlreiche schöne Haustüren. Im an die Stadt angrenzenden Waldgebiet Rugard hat man vom 1877 vollendeten Ernst-Moritz-Arndt-Turm einen imposanten Rundblick über weite Teile der Insel.

Ausflugsziele

  • Klosterkirche St. Marien 0.26 km
  • Rügener Kreidefelsen 22.80 km
  • Nationalpark Jasmund 23.00 km