Das Romantik Hotel Turm in Völs am Schlern

Zurück

Italien: Italienischer Apfelstrudel

Wer an Gebäck aus Italien denkt, denkt wahrscheinlich zunächst nicht an Apfelstrudel. Italien ist aber auch Südtirol mit seiner herrlichen Bergwelt und einer alpin-mediterranen Küche, in der italienische Klassiker ebenso ihren Platz haben wie Südtiroler Spezialitäten.

Der Strudel als beliebtes Gebäck hat sogar seine eigene Feierlichkeit mit dem Strudelfest in Seis am Schlern, in diesem Jahr am 9. September. Nur etwa 10 Autominuten vom Romantik Hotel Turm in Völs am Schlern entfernt, feiern hier Einheimische und Gäste die Vielfalt des Strudels mit unterschiedlichen Teigarten und Füllungen. Zudem gibt es Einblicke in die Geschichte und Brauchtümer von Seis und seinen Nachbardörfern, beispielsweise mit der Präsentation regionaler Handwerkskunst. Ein Bauernmarkt und traditionelle Musik runden das Fest zu einem wunderbar regionalen Erlebnis ab.

Wenn Sie jetzt Lust auf Strudel bekommen haben, probieren Sie doch das nachfolgende Apfelstrudel-Rezept vom Küchenteam des Romantik Hotels Turm in Völs und genießen Sie zuhause den Geschmack von Südtirol.

Hausgemachter Apfelstrudel mit Mürbeteig nach Rezept vom Romantik Hotel Turm


Mürbeteig

  • 50 g Mehl
  • 170 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Zitronenschale
  • 170 g kalte Butter
  • 2 Eigelb
  • Salz

Alle Zutaten in der Maschine oder mit der Hand zu einem glatten Teig verarbeiten und dann 2 Stunden ruhen lassen.

Strudelfüllung

  • 7 Äpfel
  • 100 g Rosinen
  • 20 g Pinienkernen
  • Rum
  • Zitronensaft
  • Zucker nach Belieben
  • 1 Tl Zimt
  • Brotbrösel

Die Äpfel schälen und entkernen. In dünne Stücke schneiden und mit den übrigen Zutaten für die Füllung vermengen.
Den Teig ausrollen und die Füllung darauf geben. Alles zu einem Strudel rollen und bei 180° ca. 50 Minuten backen.

 

Weitere Informationen zum Romantik Hotel Turm in Völs am Schlern: www.romantikhotels.com/Voels

Zurück