Das ausgezeichnete Feinschmeckerrestaurant "Die Posthalterei" und die rustikale "Kutscherstube" lassen die Tradition der Fürsten von Thurn und Taxis wieder auferstehen.

Preis ab 77 EUR

Packages & Specials
Meininger Theater am Abend
Meininger Theater am Abend
Bild teilen mit
Schloss Elisabethenburg in Meiningen
Schloss Elisabethenburg in Meiningen
Bild teilen mit
Meininger Theater
Meininger Theater
Bild teilen mit

Die Umgebung vom Romantik Hotel Sächsischer Hof

Die Theaterstadt Meiningen

Meiningen wurde 892 erstmals urkundlich erwähnt. Baufunden zufolge, entstand um das Jahr 1000 das erste steinerne Kirchengebäude auf dem Boden der heutigen Stadt-Kirche. Eine 1230 ausgefertigte Urkunde bezeichnet Meiningen als Stadt.

Um 1550 führte die Herausbildung eines gut funktionierenden sogenannten "Verlegersystems" (dezentralisierte Güterproduktion und organisiertes Absatzsystem) in der Woll-, Leinen und Barchentweberei zu verstärktem Handel.

1880 wurde Meiningen Residenz eines eigenen Herzogtums. Unter Dessau-Wörlitzer Einfluss richtete man 1782 den Englischen Garten ein, er ist eine der frühesten Anlagen dieses Stils. Das Hoftheater zu Meiningen wurde 1831 eröffnet. Ein Großbrand vernichtete 1874 wesentliche Teile der Altstadt.

Die Reisezeit des Meininger Theaterensembles 1874-1890 durch Europa diente dem Ziel, die Reform der Schauspielkunst zu verbreiten. Das erste Meininger Theatergebäude brannte 1908 ab. Nach nur gut einjähriger Bauzeit wurde das Neue Theater eröffnet. 1920 wurde Meiningen dem Lande Thüringen angegliedert. Die Stadt Meiningen hat das Bachjahr 2000 eröffnet.

Wiederkehrende Ereignisse

  • Meininger Gewerbeausstellung
  • Bühnenball des Meininger Theaters
  • Festwoche des Meininger Theaters
  • Töpfemarktfest (Hütesfest)
  • Sommerfest des Meininger Theaters
  • Meininger Schlossnacht
  • Kleinkunsttage
  • Literaturtage
  • Weihnachtsmarkt

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Elisabethenburg 0.25 km
  • Meininger Theater 0.29 km
  • Götzhöhle 1.10 km
  • Schlosspark 29.70 km