Das Restaurant St. Antonius, die rustikale Georgstube und der Biergarten begeistern mit französisch inspirierten Spezialitäten der Region und gutbürgerlicher Frischeküche.

Preis ab 112 EUR

Packages & Specials
Die Saarschleife
Die Saarschleife
Bild teilen mit
Völklinger Hütte
Völklinger Hütte
Bild teilen mit
Saarbrücker Schloss
Saarbrücker Schloss
Bild teilen mit
Villeroy & Boch im Mettlach
Villeroy & Boch im Mettlach
Bild teilen mit
Baumwipfelpfad an der Saarschleife
Baumwipfelpfad an der Saarschleife
Bild teilen mit
Mettlacher Abtei
Mettlacher Abtei
Bild teilen mit

Die Umgebung vom Romantik Hotel Linslerhof

Obwohl das Saarland das kleinste Bundesland der Bundesrepublik ist, tummeln sich hier auf engstem Raum viele verschiedene Sehenswürdigkeiten, die immer eine Reise wert sind. Bestaunen Sie unsere Baukultur anhand von barocken, kirchlichen oder industriellen Zeitzeugen und lernen Sie die Geschichte des Saarlandes kennen.

Saarbrücken: Gleichermaßen geprägt von den Barockbauten Stengels und der Architektur der 50er-Jahre erstreckt sich die charmante Stadt entlang der Saar. Zahlreiche Brücken verbinden die Stadtteile auf beiden Fluss-Seiten und laden zum Flanieren und erkunden der verstreut liegenden Sehenswürdigkeiten ein.
Das Saarbrücker Schloss ist, vor allem im Sommer, ein wahrer Touristenmagnet. Auf einem Sandsteinfelsen über der Saar ermöglicht sein Garten einen herrlichen Blick über die Stadt, während Museen, begehbare Kasematten und ein breit gefächertes gastronomisches Angebot reichlich Abwechslung bieten.

Von vielen Saarländern wird Saarlouis als heimliche Hauptstadt betrachtet. Kein Wunder, war sie doch schon Liebling des Sonnenkönigs Ludwig XIV! Er gab sein Sonnensymbol für das Stadtwappen und ließ die Stadt durch Festungsbaumeister Vauban zur Sicherung der Nordgrenze Frankreichs ausbauen. Noch heute finden sich erstaunliche Reste der Festungsanlage.
Die weithin bekannte Altstadt ist Mittelpunkt des quirrligen Stadtlebens, zahlreiche geschäfte und unzählige Cafes warten auf Ihren Besuch. Tauchen Sie ein in das französische Flair von Saarlouis.

Die Völklinger Hütte ist ein 1873 gegründetes ehemaliges Eisenwerk das 1986 stillgelegt wurde und 1994 von der UNESCO als erstes Industriedenkmal auf der Welt in den Rang eines Weltkulturerbes der Menschheit erklärt wurde.
In der Völklinger Hütte finden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen statt und wird jährlich von über 200.000 Menschen besucht.

Deutsches Zeitungsmuseum: Auf rund 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden im Deutschen Zeitungsmuseum (DZM) im saarländischen Wadgassen Exponate zur geschichtlichen Entwicklung, zur technischen Herstellung und zur Distribution der Zeitung gezeigt.

Mettlach ist in vieler Hinsicht eine Reise wert! Direkt am Saarufer gelegen befindet sich die Alte Abtei, Firmensitz von Villeroy&Boch in einem herrlichen Park. Besonders das Museum Keravision mit seinem Milchladen ist sehr lohnend. Anschließend empfiehlt sich der Besuch der Pfarrkirche St. Lutwinus (für uns ein Geheimtip!) und ein Bummel durch die Mettlacher Innenstadt mit seinen zahlreichen Outlets.

Die Teufelsburg ist eine Burgruine in Felsberg, einem Ortsteil der Gemeinde Überherrn, ein toller Ausflug der sich wegen der aufregenden Ruine und der tollen Aussicht auf alle Fälle lohnt.

Die Saarschleife ist ein Durchbruchstal der Saar durch den Taunusquarzit und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und das Wahrzeichen des Saarlandes. Die schönste Ansicht bietet der 180 m hoch über dem Fluss gelegene Aussichtspunkt Cloef im Mettlacher Ortsteil Orscholz. Auch unmittelbar vom Saarufer aus bieten sich imposante Ausblicke. Steil zerklüftete Felswände wechseln mit Schutthalden und kleinen Schluchten ab.

Spazieren in unberührter Natur, bis zu 23 Meter über dem Waldboden: Der Baumwipfelpfad an der Saarschleife bietet ganz neue Perspektiven auf den Lebensraum Wald. Vorbei an Lern- und Erlebnisstationen führt der barrierearme Pfad durch alten Baumbestand und schließlich zum Aussichtsturm mit einmaligem Blick auf die Landschaft um das Wahrzeichen des Saarlands

Metz ist die Hauptstadt des Départements Moselle und Hauptort der Region Lothringen. Vom Romantik Hotel Linslerhof erreichen Sie Metz über die Autobahn (ca. 35 Minuten) oder über eine landschaftlich reizvolle Landstraße. Die Bilderbuchstadt Metz liegt an der Mündung der Seille in die Mosel.
Unbedingt sehenswert ist die Kathedrale Saint-Étienne die zwischen 1220 und 1520 im Stil der Gotik errichtet und gilt als eines der schönsten und größten gotischen Kirchengebäude in Frankreich. Mit mehr als 41m Gewölbehöhe ist sie die dritthöchste gotische Kathedrale; die Fläche ihrer Glasmalereien ist mit etwa 6500 m² die größte in einer französischen Kathedrale. Sie dient als Bischofskirche des Bistums Metz.

Ausflugsziele

  • Saarlouis 11.30 km
  • Völklinger Hütte 11.30 km
  • Saarbrücken 26.00 km
  • Saarschleife 44.80 km