Casa Thiele bietet Ihnen eine persönliche Aufnahme in einem privaten Zuhause inmitten der Florentiner Altstadt.

Preis ab 110 EUR

Packages & Specials

Wohnen und Schlafen im Romantik Hotel Casa Thiele alla Signoria

  • MADAMA

    Vom Zimmer der Madama aus blickt man auf die Via de'Calzaiuoli und den Cavalcanti Palast; schaut man aus einem der hellen Fenster, sieht man rechts die Kirche ‚Orsanmichele‘.
    An der Wand zwischen den Fenstern befindet sich eine Kopie des berühmten Bildes ‚Portrait einer jungen Dame‘ (1518) von Raffaello Sanzio. Dieses Portrait ist ein Beispiel von Eleganz und klassischem Liebreiz. Die junge Dame ist im dreiviertel Portrait nach links hin dargestellt und ihr Blick geht in Richtung des Betrachters. Sie hält eine Hand an der Brust. Ihr Profil ist oval und rein, ihre Augen sind groß, der Mund ist dünn und das Kinn spitz, die Haare werden durch eine Art Turban hochgehalten. Dies alles ist Ausdruck der Mode um das Jahr 1500.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet:
    • King-Size-Bett mit 2,00m Breite • Satelliten-TV • Elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage • eigener Eingangsbereich. Das moderne Bad im Minimal Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem separaten Bidet und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 170 / pro Nacht Buchen

  • MESSERE

    Blickt man aus einem der hellen Fenster des Zimmers des Messere hinaus, sieht man die Kirche Orsanmichele. An der Wand über dem Bett befindet sich eine Kopie des berühmten Portraits von Baldassarre Castiglione (1478-1529), gemalt von Raffaello Sanzio. Castiglione war Höfling, Diplomat und Schriftsteller; er stand im Dienste des Markgrafen von Mantua und des Herzogs von Urbino, der ihn als Botschafter an den päpstlichen Hof nach Rom sandte. Sein edles Gesicht mit dem damals modischen langen Bart und seine blauen Augen, die den Betrachter genau zu beobachten scheinen, lassen ein harmonisches Gleichgewicht entstehen. Seine Figur verwirklicht so das Ideal von ästhetischer und geistiger Perfektion, welches er in seinem berühmten Buch der Höflingsart selbst erläutert. Castigliones ‚ll Libro del Cortegiano‘, erstmals 1528 gedruckt, gehört neben Ludovico Ariostos‚ Orlando Furioso‘ und Niccolò Machiavellis ‚Il Principe‘ zu den bedeutendsten Leistungen der italienischen Literatur der Renaissance.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet:
    • King-Size-Bett • Satelliten-TV • elektronischer Safe • Internet WiFi Modem •
    Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage.
    Das moderne Bad im Minimal Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem separaten Bidet und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 170 / pro Nacht Buchen

  • NUVOLE

    Das Wolkenzimmer ist Teil des um das Jahr 1300 erbauten mittelalterlichen Turms der Buonaguisi. Die beiden Steinbögen, die dicken Mauern und das kleine Fenster betonen die strenge Atmosphäre der antiken mittelalterlichen Haus-Türme. In der Nische eines der Bögen befindet sich das moderne Standbecken von Antonio Lupi. Sie werden so mit nur einem Wimpernschlag vom Mittelalter in die Moderne des zeitgenössischen Minimalismus versetzt. Die Wolken sind eine Huldigung an die großen Maler der Renaissance. Die Innenseite der Domkuppel des Brunelleschi von der Kathedrale Santa Maria del Fiore ist mit dem größten Fresko, das je realisiert wurde (3600m²) von Giorgio Vasari und Federico Zuccari ausgemalt; alle dargestellten Personen sind auf Wolken gebettet. Die schlichte Eleganz der Farben spiegelt die himmlische Atmosphäre aus Dantes Schriften wider.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet:
    • King-Size-Bett • Satelliten-TV • elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage. Das moderne Bad im Minimal Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem Standbecken von Antonio Lupi und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

     

    Ab EUR 130 / pro Nacht Buchen

  • ASTRI

    Das Sternenzimmer ist Teil des mittelalterlichen Turms der Buonaguisi. Ein Teil der Wände ist aus dicken sichtbaren Sandsteinen gebaut. Drei Monde über dem Bett und die Sonnenfinsternis an der gegenüberliegenden Wand geben dem Zimmer seinen Namen. Das Fenster zeigt zu einem Innenhof, das Gewölbe ist mit einem Sternenhimmel dekoriert und erinnert damit an Giotto, den größten Maler der florentinischen Gotik. Über dem Bett befindet sich eine Kopie des Freskos ‚die Stadt‘ vom Maler Paolo Uccello. Die Sterne begleiteten und leiteten den Florentiner Amerigo Vespucci, der als erster Mensch den neuen Kontinent ganz umsegelte und ihm seinen Namen gab: Amerika. Galileo Galilei, einer der bekanntesten Forscher der Gestirne, lebte und arbeitete viele Jahre lang in Florenz. Von ihm befindet sich eine Zeichnungskopie der Mondphasen im Zimmer. Wenn man an all diese berühmten Persönlichkeiten denkt, begleiten einen die Sterne in schöne Träume und zu neuen erleuchtenden Entdeckungen!

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet:
    • Queen-Size-Bett (1,60m Breite) • Satelliten-TV • elektronischer Safe •  Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage.
    Das moderne Bad im toskanischen Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem separaten Bidet und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 150 / pro Nacht Buchen

  • FAUNA

    Das Vogelzimmer ist heiter und unbeschwert, die zwei Fenster liegen zu Innenhöfen des Palazzos. Die Kassettendecke ist in den Farben des Himmels gestrichen; dies vermittelt Fröhlichkeit und ein Gefühl von Leichtigkeit, die den Gedanken Flügel verleiht. Durch die Drucke von unterschiedlichen Vögeln und durch die Lampe, die einen Vogelkäfig darstellen könnte, wird der Betrachter an die Deckendekorationen der Renaissance, die Grottesche, erinnert. Die humanistischen Lehren dieser Epoche betrachten die Natur als Umgebung des Menschen, jede Annahme von Übernatürlichem wird ausgeschlossen. Man erforschte die Natur nach physikalischen Gesetzen in freier und autonomer Weise. Diese Art des Forschens und Denkens ist ein Hauptbestandteil der Renaissance.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet:
    • King-Size-Bett • Satelliten-TV • elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage.
    Das moderne Bad im toskanischen Stil bietet hohen Komfort mit einer Wasserfalldusche, einem
    separaten Bidet, einer Nische mit Schminktisch und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.


    Ab EUR 160 / pro Nacht Buchen

  • MADAMA zur Einzelnutzung

    Vom Zimmer der Madama aus blickt man auf die Via de'Calzaiuoli und den Cavalcanti Palast; schaut man aus einem der hellen Fenster, sieht man rechts die Kirche ‚Orsanmichele‘. 
    An der Wand zwischen den Fenstern befindet sich eine Kopie des berühmten Bildes ‚Portrait einer jungen Dame‘ (1518) von Raffaello Sanzio. Dieses Portrait ist ein Beispiel von Eleganz und klassischem Liebreiz. Die junge Dame ist im dreiviertel Portrait nach links hin dargestellt und ihr Blick geht in Richtung des Betrachters. Sie hält eine Hand an der Brust. Ihr Profil ist oval und rein, ihre Augen sind groß, der Mund ist dünn und das Kinn spitz, die Haare werden durch eine Art Turban hochgehalten. Dies alles ist Ausdruck der Mode um das Jahr 1500.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet: 
    • King-Size-Bett mit 2,00m Breite • Satelliten-TV • Elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage • eigener Eingangsbereich. Das moderne Bad im Minimal Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem separaten Bidet und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 150 / pro Nacht Buchen

  • MESSERE zur Einzelnutzug

    Blickt man aus einem der hellen Fenster des Zimmers des Messere hinaus, sieht man die Kirche Orsanmichele. An der Wand über dem Bett befindet sich eine Kopie des berühmten Portraits von Baldassarre Castiglione (1478-1529), gemalt von Raffaello Sanzio. Castiglione war Höfling, Diplomat und Schriftsteller; er stand im Dienste des Markgrafen von Mantua und des Herzogs von Urbino, der ihn als Botschafter an den päpstlichen Hof nach Rom sandte. Sein edles Gesicht mit dem damals modischen langen Bart und seine blauen Augen, die den Betrachter genau zu beobachten scheinen, lassen ein harmonisches Gleichgewicht entstehen. Seine Figur verwirklicht so das Ideal von ästhetischer und geistiger Perfektion, welches er in seinem berühmten Buch der Höflingsart selbst erläutert. Castigliones ‚ll Libro del Cortegiano‘, erstmals 1528 gedruckt, gehört neben Ludovico Ariostos‚ Orlando Furioso‘ und Niccolò Machiavellis ‚Il Principe‘ zu den bedeutendsten Leistungen der italienischen Literatur der Renaissance.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet: 
    • King-Size-Bett • Satelliten-TV • elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage.
    Das moderne Bad im Minimal Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem separaten Bidet und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 150 / pro Nacht Buchen

  • NUVOLE zur Einzelnutzung

    Das Wolkenzimmer ist Teil des um das Jahr 1300 erbauten mittelalterlichen Turms der Buonaguisi. Die beiden Steinbögen, die dicken Mauern und das kleine Fenster betonen die strenge Atmosphäre der antiken mittelalterlichen Haus-Türme. In der Nische eines der Bögen befindet sich das moderne Standbecken von Antonio Lupi. Sie werden so mit nur einem Wimpernschlag vom Mittelalter in die Moderne des zeitgenössischen Minimalismus versetzt. Die Wolken sind eine Huldigung an die großen Maler der Renaissance. Die Innenseite der Domkuppel des Brunelleschi von der Kathedrale Santa Maria del Fiore ist mit dem größten Fresko, das je realisiert wurde (3600m²) von Giorgio Vasari und Federico Zuccari ausgemalt; alle dargestellten Personen sind auf Wolken gebettet. Die schlichte Eleganz der Farben spiegelt die himmlische Atmosphäre aus Dantes Schriften wider.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet: 
    • King-Size-Bett • Satelliten-TV • elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage. Das moderne Bad im Minimal Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem Standbecken von Antonio Lupi und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

     

    Ab EUR 110 / pro Nacht Buchen

  • ASTRI zur Einzelnutzung

    Das Sternenzimmer ist Teil des mittelalterlichen Turms der Buonaguisi. Ein Teil der Wände ist aus dicken sichtbaren Sandsteinen gebaut. Drei Monde über dem Bett und die Sonnenfinsternis an der gegenüberliegenden Wand geben dem Zimmer seinen Namen. Das Fenster zeigt zu einem Innenhof, das Gewölbe ist mit einem Sternenhimmel dekoriert und erinnert damit an Giotto, den größten Maler der florentinischen Gotik. Über dem Bett befindet sich eine Kopie des Freskos ‚die Stadt‘ vom Maler Paolo Uccello. Die Sterne begleiteten und leiteten den Florentiner Amerigo Vespucci, der als erster Mensch den neuen Kontinent ganz umsegelte und ihm seinen Namen gab: Amerika. Galileo Galilei, einer der bekanntesten Forscher der Gestirne, lebte und arbeitete viele Jahre lang in Florenz. Von ihm befindet sich eine Zeichnungskopie der Mondphasen im Zimmer. Wenn man an all diese berühmten Persönlichkeiten denkt, begleiten einen die Sterne in schöne Träume und zu neuen erleuchtenden Entdeckungen!

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet: 
    • Queen-Size-Bett (1,60m Breite) • Satelliten-TV • elektronischer Safe •  Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage. 
    Das moderne Bad im toskanischen Stil bietet hohen Komfort mit einer großen Wasserfalldusche, einem separaten Bidet und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 130 / pro Nacht Buchen

  • FAUNA zur Einzelnutzung

    Das Vogelzimmer ist heiter und unbeschwert, die zwei Fenster liegen zu Innenhöfen des Palazzos. Die Kassettendecke ist in den Farben des Himmels gestrichen; dies vermittelt Fröhlichkeit und ein Gefühl von Leichtigkeit, die den Gedanken Flügel verleiht. Durch die Drucke von unterschiedlichen Vögeln und durch die Lampe, die einen Vogelkäfig darstellen könnte, wird der Betrachter an die Deckendekorationen der Renaissance, die Grottesche, erinnert. Die humanistischen Lehren dieser Epoche betrachten die Natur als Umgebung des Menschen, jede Annahme von Übernatürlichem wird ausgeschlossen. Man erforschte die Natur nach physikalischen Gesetzen in freier und autonomer Weise. Diese Art des Forschens und Denkens ist ein Hauptbestandteil der Renaissance.

    Das Zimmer ist auf gehobenem Niveau ausgestattet: 
    • King-Size-Bett • Satelliten-TV • elektronischer Safe • Internet WiFi Modem • Minibar • Nespresso Maschine • Wasserkocher • Klimaanlage.
    Das moderne Bad im toskanischen Stil bietet hohen Komfort mit einer Wasserfalldusche, einem
    separaten Bidet, einer Nische mit Schminktisch und exklusiven Pflegesets von Salvatore Ferragamo.

    Ab EUR 140 / pro Nacht Buchen