Eine farbenfrohe Auszeit erleben – auf dem Teller und in den Zimmern dieses Dorfhotels

Im Überblick Le Carré d'Alethius

Im Jahr 2010 entschlossen sich Olivier und seine Frau, einem kleinen Hotel und Restaurant in einem Dorf mit dem treffenden Namen Charmes-Sur-Rhône neues Leben einzuhauchen. Der neue Name ist eine Hommage an einen römischen Senator, dessen Grabstätte auf dem Rathausplatz liegt. Eine Verjüngung bei Farben und Schattierungen – mit Betonung eines modernen und feinen Dekors sowohl im Restaurant als auch in den Zimmern – verleiht dem Hotel Eleganz und Wärme. In diesem Rahmen bietet Olivier eine einfallsreiche und raffinierte Küche an. Der junge Koch spielt gekonnt mit Aromen, Texturen und Farben, um seinen Gästen Freude zu bereiten. Dabei wird die Karte mit den Jahreszeiten und den regionalen Produkten stetig erneuert und mit den besten Weinen des Rhonetals kombiniert. Neun ruhige und farbige Zimmer laden zum Verweilen ein.

Le Carré d'Alethius in Charmes-sur-Rhône
Bild teilen mit
Zimmer im Le Carré d'Alethius
Bild teilen mit
Genießen im Le Carré d'Alethius
Bild teilen mit
Zimmer im Le Carré d'Alethius
Bild teilen mit
Lobby des Le Carré d'Alethius
Bild teilen mit

Freies W-Lan Haustiere erlaubt Ruhige Lage Besprechungsräume Terrasse


Stéphanie & Olivier Samin