Gemüse aus dem Gemüsegarten, zubereitet von Stéphane Mazières im Schatten von Glyzinien genießen

Im Überblick Hostellerie le Castellas

Zwischen Pont du Gard und Uzès ist dies eine Adresse von ungewöhnlichem Charme, an dem man die Gedanken schweifen lassen kann. Im Herzen des Dorfes Collias beherbergen einige Häuser aus dem 17. Jahrhundert, die um einen Innenhof angeordnet sind, poetische Welten. Ocker- und Sepiatöne, schmiedeeiserne Betten, Badewannen in altmodischem Stil... Unter Balken und Dachschrägen zeigt jedes Zimmer die Seele eines Künstlers: Art Deco, Art Nouveau oder der exzentrische Stil der siebziger Jahre. Ein Zen-Garten, ein kleiner Pool mit Gegenstromanlage, beschauliche und entspannende Atmosphäre, Schwanenhals und Jacuzzi, eine Terrasse unter Glyzinien... Bereits die Außenanlagen wecken die Sinne, ebenso wie die aromatische Küche von Küchenchef Stéphane Mazières.

Hostellerie le Castellas in Collias
Hostellerie le Castellas in Collias
Bild teilen mit
Zimmer im Hostellerie le Castellas
Zimmer im Hostellerie le Castellas
Bild teilen mit
Zimmer im Hostellerie le Castellas
Zimmer im Hostellerie le Castellas
Bild teilen mit
Zimmer im Hostellerie le Castellas
Zimmer im Hostellerie le Castellas
Bild teilen mit
Frühstück im Hostellerie le Castellas
Frühstück im Hostellerie le Castellas
Bild teilen mit

Freies W-Lan Parkplatz Haustiere erlaubt Außenschwimmbad Ruhige Lage Raucher-Lounge Besprechungsräume Terrasse


Aurélie Aparis Perrier